Ich nehme Ihre Steuern in die Hand

Wichtiger Hinweis: Meine Kanzlei ist bis voraussichtlich 31.12.2019 geschlossen

Sie haben Sorgen mit dem Finanzamt?
Das Finanzamt verlangt für die letzten Jahre Steuererklärungen von Ihnen? Es droht Ihnen mit Zwangsgeld, Schätzung oder Kontenpfändung? Sprechen Sie mich an. Wir finden gemeinsam eine Lösung.

Sie möchten ein Unternehmen gründen?
Aber welche Rechtsform ist die passende? Ist das eigentlich realistisch? Welchen Umsatz müssen Sie erzielen, um über die Runden zu kommen? Welche Steuern fallen an? Wo und wie müssen Sie Ihr Unternehmen anmelden?

Sie sind Freiberufler und haben mit Steuern nichts am Hut?
Mit dem Finanzamt wollen Sie möglichst wenig zu tun haben und suchen jemanden, der Ihnen das abnimmt?

Sie haben bereits ein Unternehmen und kümmern sich selbst um Ihre Steuern?
Sie brauchen nur einen speziellen steuerlichen Rat oder begleitende Unterstützung, vielleicht bei der Gründung einer GmbH oder Personengesellschaft?

Sie sind Arbeitnehmer und nebenberuflich selbstständig?
Welche Steuern fallen an? Wie wehren Sie sich, wenn das Finanzamt Ihrer Steuererklärung nicht folgt? Wie verhalten Sie sich richtig, wenn der Betriebsprüfer sich angemeldet hat? Was sollten Sie im Vorfeld beachten?

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail!
Für viele steuerrechtliche und betriebswirtschaftliche Anforderungen bin ich der richtige Ansprechpartner für Sie.

Mit wem Sie es zu tun haben
Ich bin seit 1999 Steuerberater. Den Beruf habe ich von der Pike auf gelernt und nach meiner Ausbildung und dem Studium der Betriebswirtschaftslehre im Jahr 1999 meine staatliche Prüfung zum Steuerberater abgelegt. Seitdem bin ich freiberuflich... Lesen Sie hier weiter

Kompliziertes Steuerrecht einfach erklärt: Haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen

Letzte Veröffentlichungen:

12. September 2019

Bewirtungskosten: So sparen Sie mit Ihrer Gastfreundschaft Einkommen- und Umsatzsteuer

Viele Unternehmer schließen bei gutem Essen und Trinken gute Geschäfte ab und treffen wichtige Vereinbarungen für die Zukunft. Wenn Sie Geschäftspartner oder Mitarbeiter – auch Ihren Arbeitnehmer-Ehepartner – bewirten, können Sie den Staat an den Kosten... Lesen Sie hier weiter

15. August 2019

Elektronische Rechnungen: So gewinnen Sie mit elektronischen Rechnungen viel Zeit

Den größten Teil der Rechnungen fertigen Unternehmer noch immer in Papierform an. Doch es ist ein deutlicher Trend hin zur elektronischen Rechnung zu erkennen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Auch Kleinunternehmer und Freiberufler müssen ihre... Lesen Sie hier weiter

Künstler im Steuerrecht: Wie Sie die Kunst des Steuernsparens optimal beherrschen

Auch wenn Sie Künstler sind, kommen Sie nicht darum herum, sich mit Steuern zu befassen. Eine der wichtigsten Fragestellungen, von der Ihre gesamte Besteuerung abhängt, lautet: Sind Sie angestellt oder selbstständig tätig? Wie Sie das feststellen, lesen Sie... Lesen Sie hier weiter

Online-Banking: So machen Sie Ihre Buchführung fit für die neuen Regeln

Online-Banking ist einfach, bequem und sicher. Sicher ist es aber nur, wenn Bank und Sie als Kunde einige wichtige Regeln beherzigen. Spätestens zum 14.9.2019 müssen Banken ihre Sicherheitsvorkehrungen auf den neuen EU-Standard anpassen. In meinem Beitrag... Lesen Sie hier weiter